• Christian Jakob AG
2016-06-23

MINI Cooper S E Countryman ALL4

MINI typischer Fahrspass wird jetzt zu einem nachhaltig faszinierenden Erlebnis. Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 ist das erste Modell der britischen Premium-Marke, bei dem ein Plug-in-Hybrid-Antrieb die Möglichkeit zu rein elektrischer und damit lokal emissionsfreier Mobilität eröffnet und mit sportlicher Agilität und souveräner Vielseitigkeit begeistert.

Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 wird damit zum idealen Fahrzeug für urbane Zielgruppen, die beispielsweise beim täglichen Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsplatz die Vorteile der rein elektrischen Mobilität ausnutzen und am Wochenende von uneingeschränkter Langstreckentauglichkeit profitieren wollen.

Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 kombiniert das variable Raumkonzept des grössten Mitglieds der neuen Modellgeneration mit der Nachhaltigkeit der eDrive Technologie der BMW Group und einem elektrifizierten Allradantrieb. Dabei werden die Vorderräder vom Verbrennungs- und die Hinterräder vom Elektromotor angetrieben. Der MINI Cooper S E Countryman ALL4 kann nicht nur im Stadtverkehr, sondern auch weit darüber hinaus rein elektrisch fahren – mit einer Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h und einer Reichweite von bis zu 40 Kilometern. Und er kann mit der Kraft beider Motoren auch jenseits fester Straßen für Fahrspaß sorgen.

Vielseitigkeit begeistert. Die Aufgabe, für effizienten Vorwärtsdrang zu sorgen, teilen sich ein Dreizylinder-Ottomotor und ein Synchron-Elektromotor. Gemeinsam erzeugen sie eine Systemleistung von 165 kW/224 PS. Ebenso beeindruckend: der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch von 2,1 Litern je 100 Kilometer und der CO2-Wert von 49 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus für Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge).